Lampard verlässt Chelsea

Klublegende Frank Lampard verlässt Chelsea nach 13 Jahren. Dies bestätigte der Rekordtorschütze der Londoner. Und: Der BVB verpflichtet Serie-A-Topskorer Ciro Immobile.

Frank Lampard

Bildlegende: Sagt Goodbye Frank Lampard verlässt die Londoner. EQ Images

Frank Lampard stiess 2001 von West Ham United zu Chelsea. In 13 Jahren erzielte der englische Internationale wettbewerbsübergreifend 211 Tore für die Londoner. Wo der 35-jährige Mittelfeldspieler seine Karriere fortsetzt, ist noch nicht bekannt.

Lampard blickt auf eine ausserordentlich erfolgreiche Zeit bei den «Blues» zurück. Er gewann 3 Mal die englische Meisterschaft, je 1 Mal die Champions und Europa League sowie 4 Mal den FA-Cup. «Als ich vor dreizehn Jahren in diesem fantastischen Verein ankam, hätte ich nie geglaubt, dass ich das Glück haben würde, so viele Spiele zu absolvieren und so viele Erfolge zu teilen», sagte er.

Immobile zu Dortmund

Derweil hat sich Borussia Dortmund die Dienste des italienischen Internationalen von Torino Ciro Immobile gesichert. Der 24-jährige Stürmer, der in dieser Saison mit 22 Toren Torschützenkönig der Serie A geworden war, unterschrieb beim BVB einen Fünfjahresvertrag.