Zum Inhalt springen

Internationale Ligen Leader ManUnited mit einem Last-Minute-Sieg

In der Premier League hat Leader Manchester United in extremis einen spektakulären 4:3-Heimsieg gegen Newcastle gelandet. Javier Hernandez traf in der 90. Minute für die Elf von Sir Alex Ferguson. Verfolger Manchester City kassierte hingegen eine Niederlage.

Manchesters Jonny Evans feiert in der 25. Minute sein Tor zum 1:1.
Legende: Freude pur Manchesters Jonny Evans feiert in der 25. Minute sein Tor zum 1:1. Keystone

Dreimal lag Manchester United gegen Newcastle United im «Old Trafford» in Rücklage. Dem Team von Sir Alex Ferguson gelang aber durch Jonny Evans (25.), Patrice Evra (58.) und Robin van Persie (71.) jeweils der Ausgleich.

Kurz vor Ablauf der regulären Spielzeit war es schliesslich dem Mexikaner Javier Hernandez vorbehalten, den frenetisch umjubelten Treffer zum 4:3-Schlussresultat zu markieren.

ManCity verliert in Sunderland

Dank diesem Zittersieg baute ManUnited seine Führung an der Tabellenspitze auf Stadtrivale Manchester City auf 7 Punkte aus. Dies weil die «Citizens» bei Sunderland überraschend mit 0:1 tauchten. Adam Johnson gelang der einzige Treffer der Partie zu Beginn der 2. Halbzeit.

Damit liegt ManCity nur noch 4 Zähler vor dem FC Chelsea (1:0 in Norwich). Der Champions-League-Gewinner hat zudem ein Spiel weniger ausgetragen.

Hattrick von Bale

Mann des Spiels zwischen Aston Villa und Tottenham Hotspur (0:4) war Gareth Bale. Der walisische Internationale schoss innerhalb von 23 Minuten einen Hattrick für die Gäste, seinen ersten in der Premier League. Das 1:0 für die Londoner hatte Jermain Defoe
erzielt.

Fulham (mit Philippe Senderos) konnte beim 1:1 gegen Southampton seinen Abwärtstrend (11 Spiele, 1 Sieg) nicht stoppen.

Pause für Rooney

Pause für Rooney
Legende: keystone

Manchester United muss 3 Wochen ohne Wayne Rooney auskommen. Der Stürmer des Premier-League-Leaders hat sich am Dienstag im Abschlusstraining für das Meisterschaftsspiel gegen Newcastle (4:3) eine Verletzung am Knie zugezogen.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.