Leipzig erster Bayern-Jäger – Schalke kommt in Fahrt

Aufsteiger RB Leipzig sorgt in der 1. Bundesliga weiter für Furore. Schalke gewinnt im 1. Spiel nach der Embolo-Verletzung.

Gegen Bremen gewinnt RB mit 3:1.

Bildlegende: Leipzig ist weiter ungeschlagen Gegen Bremen gewinnt RB mit 3:1. imago

Nach dem 3:1 gegen Werder Bremen bleibt Leipzig auch im 8. Spiel in der obersten Spielklasse ungeschlagen. Matchwinner für den Aufsteiger war Neuzugang Naby Keïta, der die ersten beiden Tore erzielte.

Verantwortlich für den Höhenflug ist aber primär die Defensive, die bislang erst 6 Gegentreffer zuliess – der zweitbeste Wert der Liga. Durch den 5. Saisonsieg rückt RB auf Platz 2 vor und ist nun erster Bayern-Verfolger.

Schalke problemlos

Im Abendspiel gewann Schalke gegen Mainz noch klarer mit 3:0. Für Schalke war es nach dem missglückten Saisonstart das dritte Spiel in Serie ohne Niederlage. Nabil Bentaleb glänzte mit 2 Toren (23./62.), er ist der erste Algerier mit einem Bundesliga-Doppelpack. Franco di Santo gelangen 2 Vorlagen. Max Meyer traf zum 2:0. Der Stürmer beendete eine 1007 Minuten währende Durststrecke.

Durch den Dreier kletterte das Team des verletzten Schweizers Breel Embolo auf den 14. Platz. Der Stürmer hatte sich im letzten Spiel einen Bruch des linken Sprunggelenks zugezogen.

Di Santos Gruss an Embolo

Resultate