Lisandro Lopez verlässt Lyon

GC-Bezwinger Olympique Lyonnais verliert seinen Stürmer Lisandro Lopez. Und: Schachtar Donezk verpflichtet für rund 30 Millionen Franken den brasilianischen Internationalen Bernard.

Lisandro Lopez - Den Argentinier zieht es offenbar in den Osten.

Bildlegende: Lisandro Lopez Den Argentinier zieht es offenbar in den Osten. Reuters

Nachdem er mit Lyon gegen die Grasshoppers die 3. Runde der Champions-League-Qualifikation überstanden hat, verlässt Lisandro Lopez (30) den Ligue-1-Klub.

Video «Lopes bereitet Lyons 1:0 gegen GC vor» abspielen

Lopez bereitet Lyons 1:0 gegen GC vor («sportlive»)

0:56 min, vom 6.8.2013

Der argentinische Stürmer hat sich mit den Franzosen nach vier Jahren Zusammenarbeit auf die Trennung geeinigt. Lopez steht vor einem Transfer nach Katar zu Al Gharafa.

Bernard soll Mchitarjan ersetzen

Schachtar Donezk hat für schätzungsweise 30 Millionen Franken den Brasilianer Bernard verpflichtet. Der 20-jährige Offensiv-Spieler, der zuletzt in seiner Heimat für Atletico Mineiro tätig war, soll beim ukrainischen Meister den zu Borussia Dortmund abgewanderten Henrich Mchitarjan ersetzen.

Bernard war im Juni an Brasiliens Turniersieg am Confederations Cup beteiligt. Er ist auch für das Test-Länderspiel vom nächsten Mittwoch gegen die Schweiz aufgeboten.