Liverpool erobert Tabellenführung

Liverpool ist in der 7. Premier-League-Runde zum 5. Saisonsieg gekommen. Dank dem 3:1-Heimerfolg gegen Crystal Palace übernahmen die «Reds» vorübergehend die Tabellenführung. Ebenfalls je 3 Punkte holten sich die Klubs aus Manchester.

Daniel Sturridge schiesst Liverpool mit 2:1 in Führung.

Bildlegende: Nicht zu stoppen Daniel Sturridge schiesst Liverpool mit 2:1 in Führung. Reuters

Liverpool sorgte gegen Crystal Palace schon vor der Pause für klare Verhältnisse. Luis Suarez (13.), Daniel Sturridge (17.) und Steven Gerrard per Elfmeter (38.) trafen für die Gastgeber. Dwight Gayle konnte für Crystal Palace nur noch verkürzen (76.).

Dank dem Sieg übernahm Liverpool vorübergehend die Tabellenspitze. Am Sonntag hat Arsenal die Chance, sich den 1. Platz wieder zurückzuholen.

«Citizens» schaffen die Wende

Manchester City bezwang Everton zuhause nach 0:1-Rückstand mit 3:1. Nachdem Romelu Lukaku die Gäste in Führung gebracht hatte, drehten die «Citizens» die Partie dank Treffern von Alvaro Negredo (17.) und Sergio Agüero (45.) sowie einem Eigentor von Everton-Keeper Tim Howard (71.).

Manchester United dank Januzaj

Den 3. Saisonsieg feierte Manchester United auswärts gegen Sunderland. Nach einem frühen Gegentreffer schoss der Belgier Adnan Januzaj Manchester mit einem Doppelpack noch zum 2:1-Erfolg.