Liverpool im Penaltyglück - Arsenal out

Erst der 30. Elfmeter hat die Entscheidung zugunsten von Liverpool im Ligacup gegen Middlesborough gebracht. Ausgeschieden ist derweil Arsenal.

Suso versenkt den entscheidenden Penalty für Liverpool.

Bildlegende: Entscheidender Penalty Suso trifft für Liverpool und sorgt damit für die Erlösung. Reuters

Der FC Liverpool setzte sich im Elfmeterschiessen mit 14:13 gegen den Zweitligisten FC Middlesbrough durch, nachdem es nach der Verlängerung 2:2 gestanden hatte. Albert Adomah verschoss den 30. Elfmeter und verhalf dem Vizemeister damit zum Weiterkommen.

Die Tore für die «Reds», kommende Woche Gegner des FC Basel in der Champions League, erzielten Jordan Rossiter (10.) und Suso (109.). Für Middlesborugh trafen Adam Reach (62.) und Patrick Bamford (120.) per Elfmeter.

Arsenal scheitert an Southampton

In der 2. Runde hängen geblieben ist derweil der FC Arsenal. Die «Gunners» waren zwar durch Alexis Sanchez in der 14. Minute in Führung gegangen, Dusan Tadic (20.) und Nathaniel Clyne (40.) drehten die Partie aber noch zu Gunsten von Southampton. Es war der erste Sieg des Aussenseiters gegen Arsenal seit 2002.