Liverpool lässt Federn - AS Roma makellos

In der 4. Runde der Premier League hat Liverpool beim 2:2 in Swansea erstmals Punkte abgegeben. Trotzdem bleiben die «Reds» an der Tabellenspitze. Die AS Roma kam beim 3:1 in Parma im 3. Saisonspiel in der Serie A zum 3. Sieg.

Swanseas Michu nach dem Ausgleichstreffer gegen die «Reds».

Bildlegende: Hat gut lachen Swanseas Michu nach dem Ausgleichstreffer gegen die «Reds». Reuters

Nach einem frühen Rückstand gelang Liverpool, das mit drei 1:0-Erfolgen in die Saison gestartet war, durch Tore von Daniel Sturridge und Victor Moses die vermeintliche Wende.

Swansea, in der Europa League Gegner des FC St. Gallen, schoss in der 63. Minute durch den Spanier Michu das 2:2. Mann des Spiels war aber Jonjo Shelvey, der letzte Saison noch für Liverpool spielte. Der englische Internationale schoss nach 87 Sekunden den ersten Treffer der Waliser, verschuldete die beiden Gegentoren mit Fehlpässen und gab dann die Vorlage zum Ausgleich.

Roma schliesst zu Napoli auf

Die AS Roma bleibt nach drei Runden in der Serie A ohne Punktverlust. Die Römer schlossen dank dem 3:1 in Parma zum Leader Napoli auf.

Nach einem 0:1-Pausenrückstand sorgten Alessandro Florenzi, Francesco Totti und Kevin Strootman per Foulpenalty für die Wende. Für Totti war es der 18. Treffer, den er in seiner Karriere gegen Parma erzielt hat.