Zum Inhalt springen
Inhalt

Magische Nacht im FA-Cup Wie Rochdale dem grossen Tottenham die Stirn bot

Champions-League-Achtelfinalist Tottenham Hotspur ist im FA-Cup einer totalen Blamage nur knapp entkommen. Der 7-fache englische Pokalsieger kam im Achtelfinal beim Drittliga-Schlusslicht AFC Rochdale nicht über ein 2:2 hinaus und empfängt den Underdog nun im Wembleystadion zum Rückspiel. Der Termin ist noch offen.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Stefan Andreas Berta (sab@dietlikon.ch)
    Das Wiederholungsspiel wurde auf Mittwoch, 28. Februar 2018 im Wembley Stadion angesetzt. Ausserdem setzte Manager Maurizio Pocchettino gleich fünf seiner Stars - unter anderen auch Top-Scorer Harry Kane - auf die Bank. Habe das Spiel gesehen und muss sagen, dass sich das Verlegen eines neuen Rasens für den Underdog aber so richtig gelohnt hat: wann spielt man als Drittligist schon mal auf dem heiligen Rasen von Wembley?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Connie Mueller (Connie Elizabeth)
      Kane wurde eingewechselt und erzielte in der 88 Minute das 2-1 und in der Nachspielzeit kam dann das 2-2 also dies darf nicht passieren.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen