Zum Inhalt springen
Inhalt

Internationale Ligen Manchester United wahrt Vorsprung

Manchester United hat in der 17. Premier-League-Runde seinen Vorsprung auf Manchester City gewahrt. Dank dem 3:1-Heimsieg gegen Sunderland liegt das Team von Alex Ferguson weiterhin 6 Punkte vor dem Stadtrivalen. In der Serie A setzte sich Lazio Rom gegen Inter Mailand durch.

Manchester United fuhr einen weiteren Sieg ein.
Legende: Leader Manchester United fuhr einen weiteren Sieg ein. Keystone

Beim 3:1-Heimsieg gegen Sunderland stellte Manchester United die Weichen schon früh auf Sieg. Robin van Persie (16.) und Tom Cleverley (19.) sorgten mit einem Doppelschlag für die beruhigende 2:0-Führung. Spätestens nach dem Tor zum 3:0 durch Wayne Rooney (59.) war die Partie entschieden. Der Ehrentreffer für Sunderland erzielte Fraizer Campbell in der 72. Minute.

Manchester City festigt Platz 2

Dank dem Sieg liegt Manchester United in der Tabelle weiterhin 6 Punkte vor dem Stadtrivalen Manchester City. Die «Citizens» kamen in Newcastle zu einem problemlosen 3:1-Erfolg. Sergio Agüero (10.), Javi Garcia (39.) und Yaya Touré (78.) erzielten die Treffer für die Mannschaft von Roberto Mancini. Für die Gastgeber reichte es nur zum Anschlusstreffer durch Demba Ba zum 1:2 (51.).

Weiter nicht auf Touren kommt Liverpool. Die «Reds» verloren zuhause gegen Aston Villa mit 1:3.

Lazio gewinnt Spitzenspiel

In der 17. Serie-A-Runde setzte sich Lazio Rom im Spitzenspiel zuhause mit 1:0 gegen Inter Mailand durch. Matchwinner für die Hauptstädter war Miroslav Klose in der 82. Minute. Dank dem Sieg liegt Lazio in der Tabelle nur noch einen Punkt hinter den zweitplatzierten Mailändern.