ManUnited mit Befreiungsschlag

Manchester United ist im vierten Saisonspiel zum ersten Sieg gekommen. Gegen die Queens Park Rangers gewannen die «Red Devils» mit 4:0. Und: In Frankreich gab Michael Frey mit Lille sein Debüt.

Angel di Maria und Wayne Rooney freuen sich über den klaren Sieg gegen Queens Park Rangers.

Bildlegende: Gemeinsamer Jubel Angel di Maria und Wayne Rooney freuen sich über den klaren Sieg gegen die Queens Park Rangers. Reuters

Das neu formierte Team von Louis van Gaal deklassierte im Old Trafford Aufsteiger Queens Park Rangers mit 4:0. Der von Real Madrid gekommene argentinische Nationalspieler Angel Di María traf in der 24. Spielminute zum 1:0. Danach erhöhten Ander Herrera, Wayne Rooney und Juan Mata für das Heimteam.

Seinen bisher letzten Zugang Radamel Falcao wechselte Van Gaal in der zweiten Halbzeit ein (67.). Ein Treffer blieb dem kolumbianischen Stürmerstar aber verwehrt.

Lille mit Michael Frey neuer Ligue-1-Leader

In Frankreich hat Lille gegen Nantes einen 2:0-Sieg gefeiert. Ex-YB-Stürmer Michael Frey wurde in der 84. Minute für Nolan Roux eingewechselt. Die Tore hatten zuvor Belgiens WM-Star Divock Origi und der Portugiese Marcos Lopes mit einem Doppelschlag kurz nach der Pause erzielt.

Mit dem Erfolg übernahm Lille die Tabellenspitze, weil Bordeaux etwas überraschend in Guingamp mit 1:2 verlor.