ManUnited mit minimalem Aufwand zum Ziel

Manchester United schlägt Aston Villa auswärts mit 1:0 und feiert im 2. Saisonspiel den 2. Sieg. Die «Red Devils» taten sich über weite Strecken aber schwer und erzeugten kaum Torgefahr.

Adnan Januzaj lässt sich feiern

Bildlegende: Erzielte das goldene Tor für ManUnited Adnan Januzaj (rechts). Reuters

Manchester United ist deutlich besser in die Saison gestartet als im Vorjahr. Hatte man letzte Saison nach 3 Runden erst 2 Punkte auf dem Konto, stehen nun nach 2 Spielen 2 Siege zu Buche. Berauschend war die Vorstellung beim 1:0 bei Aston Villa (ohne Philippe Senderos, nicht im Aufgebot) jedoch keineswegs.

Nur Mata mit Ideen

Es bedurfte eines Geistesblitzes von Juan Mata, der nach einer halben Stunde Adnan Januzaj im Strafraum gekonnt anspielte. Der Belgier liess seinen Gegenspieler aussteigen und traf via Innenpfosten sehenswert zur Führung.

Weil Memphis Depay (73.) ein erneutes Traumzuspiel Matas nicht verwerten konnte und Aston Villa harmlos agierte, blieb das Skore unverändert. Villas 10-Millionen-Neuzugang Adama Traoré (von Barcelona) wurde vor dem Spiel begeistert empfangen. Das Team aus Birmingham kann im Sturm neue Impulse gut gebrauchen.

Am Sonntagnachmittag steigt das mit Spannung erwartete Duell zwischen Manchester City und Chelsea.