Zum Inhalt springen

Internationale Ligen ManUnited verspielt 2-Tore-Vorsprung

Manchester United hat in der 5. Runde der Premier League einen 3:1-Vorsprung verspielt. Bei Aufsteiger Leicester City unterlag das Team von Louis van Gaal 3:5. Und: Chelsea hat bei Manchester City zum ersten Mal in dieser Saison Punkte liegen gelassen.

Angel Di Maria von Manchester United kommt im Kopfball-Duell mit Leicesters Danny Drinkwater zu spät.
Legende: Vorsprung preisgegeben Manchester United verspielt bei Leicester City einen 2-Tore-Vorsprung. Reuters

Manchester United erlebte bei Leicester City einen Nachmittag zum Vergessen. Zwar hatten Robin van Persie, Angel Di Maria und Ander Herrera die «Red Devils» bis zur 57. Minute 3:1 in Führung gebracht.

Danach passte beim Team von Louis van Gaal allerdings nicht mehr viel zusammen. David Nugent per Elfmeter und Esteban Cambiasso glichen für den Gastgeber innerhalb von 3 Minuten aus, ehe Jamie Vardy (79.) und Leonardo Ulloa (84.) mit dem zweiten Penalty die Wende aus Sicht der Gastgeber herbeiführten.

Chelsea lässt zum ersten Mal Punkte liegen

Nach 4 Vollerfolgen in Serie hat sich Chelsea bei Manchester City in einer umkämpften Partie mit einem 1:1 begnügen müssen. Nachdem der eingewechselte André Schürrle die «Blues» in der 71. Minute in Front gebracht hatte, gelang ausgerechnet dem ehemaligen Chelsea-Leitwolf Frank Lampard per Volley der späte Ausgleich für die Gastgeber.

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von jaja, thurgau
    Wegen einer Fehlentscheidung , ja klar hat es mir auch geträumt ;) United kann zur Zeit kaum was !!!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Raffi, away
    Ja da geht nix mehr bei ManU. Trotz dem vielen Geld, dass Sie dieses Jahr rausgeschmissen haben. Ich würde mal schauen die Defensive zu verstärken. Auch schon im Mittelfeld. Die mangelhafte Defensive hatten Sie schon in der letzten Saison unter Sir Alex. Da haben Sie vorne einfach meistens eine mehr gemacht, als Sie hinten zuließen. Da hat es dann nochmal gereicht. Mal schauen wann dieser Manager fällig ist
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von United Forever, Zürich
    Naja, klare Fehlentscheidung vom Schiri. Vardy begeht ein absolut klares Stürmerfoul an Rafael, und lässt sich anschliessend im 16er fallen als seien ihm die Beine abgesägt worden. Ein guter Schiri zeigt hier nicht auf den Punkt, sondern die gelbe Karte für die Schwalbe. Damit bekam Leicester natürlich Aufwind. Klar, United müsste ruhiger verteidigen, ohne diesen geschenkten Penalty wäre das Spiel völlig anders verlaufen. Absolut peinlich was der Schiri da heute abgeliefert hat.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen