Zum Inhalt springen

Internationale Ligen ManUniteds Traumstart geht weiter

Manchester United gewinnt in Swansea auch das zweite Premier-League-Spiel der Saison mit 4:0. Eine bittere Pille hatten Chicharito und West Ham United zu schlucken.

Paul Pogba und Nemanja Matic bejubeln einen Treffer.
Legende: Haben einen Lauf Manchesters Paul Pogba und Nemanja Matic haben allen Grund zum Jubeln. Reuters

Zwei Spiele, acht Tore, kein Gegentreffer. Manchester United befindet sich zu Beginn der neuen Premier-League-Saison in beneidenswerter Form. Nach dem Starterfolg gegen West Ham musste nun auch Swansea dran glauben. Eric Bailly, Romelu Lukaku, Paul Pogba und Anthony Martial sorgten für den 4:0-Erfolg.

Übrigens: Coach Mourinho hat bislang in allen seinen Stationen seit 2002 (Chelsea, Real Madrid, Inter Mailand und Porto) im 2. Vertragsjahr die Meistertrophäe gewonnen.

Last-Minute-Penalty bodigt West Ham

In der 38. Minute sprach in Southampton nichts mehr für die Gäste aus West Ham: Das Heimteam führte mit 2:0 und spielte nach einer roten Karte gegen Marko Arnautovic zudem in Überzahl.

Die «Hammers» bewiesen aber Moral: Dank einem Doppelpack von Neuzugang Chicharito glichen sie die Partie wieder aus – ehe Charlie Austin mit einem verwandelten Foulpenalty in der Nachspielzeit doch noch für die Entscheidung zugunsten des Heimteams sorgte.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.