Marco Reus verletzt - Maicon suspendiert

Marco Reus fällt nach seiner Verletzung im EM-Qualifikationsspiel gegen Schottland rund 4 Wochen aus. Und: Brasiliens Nationaltrainer Carlos Dunga verbannt seinen Aussenverteidiger Maicon auf die Tribüne.

Video «Fussball: Die Verletzung von Marco Reus» abspielen

Fussball: Die Verletzung von Marco Reus

0:18 min, vom 8.9.2014

Marco Reus hat sich erneut am linken Fussgelenk verletzt.

Bildlegende: Zwangspause Marco Reus hat sich erneut am linken Fussgelenk verletzt. EQ Images

Marco Reus hat sich bei einem Foulspiel seines Gegenspielers Charlie Malgrew einen Aussenbandteilriss sowie eine Dehnung der Fusswurzelbänder zugezogen.

Er wird seinem Klub Borussia Dortmund rund 4 Wochen nicht zur Verfügung stehen. Bereits vor der WM hatte sich der Stürmer am linken Fussgelenk verletzt.

Maicon aus dem Team verbannt

Der brasilianische Nationaltrainer Carlos Dunga strich vor dem zweiten Länderspiel seiner neuen Amtszeit Verteidiger Maicon wegen Disziplinlosigkeit aus dem Kader. Zu den Gründen der Verbannung machte der Verband keine Angaben. Maicon verpasst die Testpartie gegen Ecuador. Beim 1:0-Sieg gegen Kolumbien am Wochenende hatte der 33-Jährige von der AS Roma noch in der Startformation gestanden.

Video «Fussball: EM-Quali, Deutschland-Schottland» abspielen

Fussball: EM-Quali, Deutschland-Schottland

7:30 min, vom 8.9.2014