Meister Manchester und die Auswärtsschwäche

Manchester City dürfte wohl alle Chancen auf die erfolgreiche Titelverteidigung in der englischen Premier League verspielt haben. Die «Citizens» unterlagen am 31. Spieltag bei Crystal Palace 1:2.

Ein enttäuschter Sergio Agüero von Manchester City.

Bildlegende: Ernüchterung Citys Sergio Agüero konnte die Niederlage bei Crystal Palace auch nicht abwenden. Keystone

Die derzeitige Auswärtsbaisse wirft Manchester City im Meisterrennen weit zurück. Das 1:2 bei Crystal Palace war nach den Ausrutschern bei Liverpool und Burnley bereits die 3. Niederlage in der Fremde de suite.

In der Tabelle ist die Mannschaft von Manuel Pellegrini damit neu hinter Lokalrivale Manchester United nur noch Vierter. Der Rückstand auf Spitzenreiter Chelsea, der ein Spiel weniger absolviert hat, beträgt 9 Zähler.

Am Sonntag steht für City das nächste Auswärtsspiel an - ausgerechnet bei Manchester United.