Zum Inhalt springen

Messi-Schlussfurioso reicht Barcelona ist vorzeitig Meister

Lionel Messi schiesst Barcelona zum Meistertitel.
Legende: Dreifacher Messi Der Argentinier schiesst Barcelona zum Meistertitel. Keystone
  • 2 Messi-Tore in den Schlussminuten bringen Barcelona den 4:2-Sieg gegen Deportivo La Coruña.
  • Obwohl Verfolger Atletico am Nachmittag Deportivo Alaves 1:0 schlägt, ist Barcelona zum 25. Mal spanischer Meister.
  • Fabian Schär vergibt in der Nachspielzeit eine Grosschance – und steigt mit Deportivo ab.

Ein selbstloser Luis Suarez legte auch zum Abschluss zweimal für Lionel Messi auf (82./85.), der zweimal verwandelte und Barcelona zum 4:2-Sieg und zum Meistertitel schoss. Bereits kurz vor der Pause war der Argentinier erfolgreich gewesen – auf Zuspiel von Suarez.

Deportivos Aufbäumen

Bereits in der 7. Minute hatte Philippe Coutinho das Skore eröffnet. Nach Messis 1. Treffer schien dann alles nach Plan zu laufen – doch mit dem Rücken zur Wand blühte La Coruña noch einmal auf und kam nach zwei schön herausgespielten Treffern durch Lucas Perez und Emre Colak zum zwischenzeitlichen Ausgleich.

Am Ende war dann gegen einen einmal mehr überragenden Messi kein Kraut gewachsen. In der Nachspielzeit stürmte gar Innenverteidiger Fabian Schär mit nach vorne, vergab aber vor dem Tor kläglich.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.