Milan verpflichtet Honda - Gerrard fällt 4 Wochen aus

Die AC Milan hat den japanischen Nationalspieler Keisuke Honda von ZSKA Moskau verpflichtet. Und: Liverpool muss einen Monat auf Captain Steven Gerrard verzichten.

Keisuke Honda wechselt im Winter in die Serie A.

Bildlegende: Von Moskau nach Mailand Keisuke Honda wechselt im Winter in die Serie A. Reuters

Keisuke Honda wechselt in der Winterpause wie erwartet von ZSKA Moskau zur AC Milan. Der Vertrag sei bereits unterzeichnet worden, Honda werde ab dem 3. Januar das Milan-Trikot tragen, teilte Milans Geschäftsführer Adriano Galliani mit. Details zur Laufzeit des Vertrags wurden nicht genannt.

Der 27-jährige Mittelfeldspieler ist der zweite Winter-Neuzugang bei den «Rossoneri». Bereits im Oktober einigte sich Milan, das in der Serie A derzeit nur auf Platz 9 steht, mit dem Franzosen Adil Rami, der vorerst leihweise von Valencia zu den Italienern wechselt.

Gerrard fällt aus - Boateng verlängert

Liverpool muss einen Monat auf Captain Steven Gerrard verzichten. Der 33-Jährige zog sich am vergangenen Wochenende im Spiel gegen West Ham (4:1) eine Oberschenkel-Verletzung zu.

Nach David Alaba hat auch Jerome Boateng vorzeitig seinen Vertrag beim FC Bayern bis 2018 verlängert. Der 25-jährige deutsche Internationale hatte im Sommer 2011 von Manchester City nach München gewechselt.