Zum Inhalt springen
Inhalt

Internationale Ligen Mourinho zu ManUnited? «Die Eine-Million-Dollar-Frage»

Startrainer José Mourinho gilt als Kronfavorit für den Job als Nachfolger von Louis van Gaal bei Manchester United. Laut eigenen Angaben will der Portugiese im Sommer einen neuen Klub übernehmen.

José Mourinho winkt in die Menge
Legende: Wohin führt sein Weg? José Mourinho ist auf Jobsuche. EQ Images

«Es fühlt sich immer besser an, wenn man die Dinge nicht überstürzt, ruhig bleibt und auf den richtigen Zeitpunkt wartet. Ich denke, in die nächste Saison mit einem neuen Klub zu starten, ist das Beste für mich», erklärte Mourinho laut dem britischen Telegraph auf einer Veranstaltung in Singapur.

Niemand weiss es und ich bin der Erste, der es nicht weiss.
Autor: José Mourinhoüber ein Engagement bei ManUnited

Angesprochen auf ein mögliches Engagement bei Manchester United hielt sich der 53-Jährige bedeckt. «Das ist die Eine-Million-Dollar-Frage. Niemand weiss es und ich bin der Erste, der es nicht weiss», sagte Mourinho, der Mitte Dezember bei Chelsea entlassen wurde.

«Ich habe so viele unterschiedliche Dinge zuletzt gelesen. An einem anderen Tag gehe ich nach China, dann wieder zurück nach Italien. Als ich in Mailand war, sagten alle, ich gehe zu Inter. Jetzt bin ich hier und die Leute sagen, ich werde Nationaltrainer von Singapur.»

Mourinho schloss allerdings nicht aus, bereits früher wieder einen Klub zu trainieren: «Wenn ich morgen zurückkehren soll, kehre ich morgen zurück.»

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Franz Huber, Zürich
    Nationaltrainer von Singapore würde mir am besten gefallen. Die könnten seinen Lohnansprüchen auch Problemlos gerecht werden.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Fabio Krauss, Zürich
    Mourinho hat einen (sehr) guten sportlichen Leistungsausweis. Ich glaube aber, dass er nicht zu ManU passt. Einige andere Trainer werden von Topklubs umworben, obwohl ich deren fachliche Kompetenz nicht wirklich erkenne (Benitez). Wiederum andere Trainer haben das Glück, schlichtweg die beste Mannschaft zu trainieren (Guardiola). Ich denke, dass Favre gezeigt hat, dass er einer der wenigen Trainer ist, die aus bescheidenen Teams eine Top-Mannschaft formen kann. Leider zählen Namen meist mehr!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Franz Huber, Zürich
      Nur ist natürlich ManU kein bescheidener Klub. Auf jedenfall nicht was die Erwartungen der Fans und Verantwortlichen anbelangt. Ich befürchte Favre würde da nicht die Zeit bekommen um etwas aufzubauen. Obwohl ich eigentlich überrascht bin wie lange sie van Gaal machen lassen. Die wollen jetzt aber Erfolge sehen. Und da reicht es nicht wenn man die Chl erreicht. Denke dieser Klub wäre nicht geeignet um Favre's Karriere als Trainer auf die Erfolgsstrasse zurückzubringen.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Urs Sahli, Rubigen
    Ich hoffe die Verantwortlichen von ManU sind klug genug diesen Herrn Mourinho nicht als Trainer zu engagieren. Dieser Club hat einen besseren Trainer verdient.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen