Zum Inhalt springen
Inhalt

News aus der Bundesliga Hasenhüttl nicht länger Trainer Leipzigs

Der Bundesliga-Sechste und sein Trainer Ralph Hasenhüttl konnten sich nicht auf einen neuen Vertrag einigen.

Ralph Hasenhüttl
Legende: Wieder auf dem Markt Ralph Hasenhüttl imago

RB Leipzig trennt sich von Trainer Ralph Hasenhüttl. Der Österreicher betreute den Bundesligisten seit dessen Aufstieg in die Bundesliga vor zwei Jahren. Sein Vertrag hätte noch ein Jahr Gültigkeit gehabt. In einem Tweet des Klubs erklärte Sportdirektor Ralf Rangnick, dass die Initiative von Hasenhüttl ausgegangen sei. Der 50-Jährige pochte demnach auf eine vorzeitige Verlängerung seines Arbeitspapiers, was die Klubbosse ablehnten.

Das Sportgericht des DFB hat den Einspruch des Zweitligisten Erzgebirge Aue gegen die Wertung des Spiels am vergangenen Sonntag bei Darmstadt 98 (0:1) wie erwartet abgewiesen. Aue hatte den Einspruch mit «drei eklatanten Fehlentscheidungen durch das Schiedsrichterteam» begründet und zumindest den Verdacht einer Spielmanipulation angedeutet.