Paris oder Barcelona, Neymar?

Der Brasilianer könnte zum teuersten Spieler der Geschichte werden. PSG bietet Barcelona die unglaubliche Summe von 222 Millionen Euro für einen Wechsel des Stürmerstars.

Neymar wird angeblich von Paris Saint-Germain umworben.

Bildlegende: Gehen oder bleiben? Neymar wird angeblich von Paris Saint-Germain umworben. Imago

Die Sport-Medien in Brasilien, Frankreich und Spanien kennen derzeit vor allem ein Thema: Neymar. Angeblich ist Paris Saint-Germain bereit, für den brasilianischen Stürmerstar die von Barcelona festgelegte Ablösesumme auf den Tisch zu legen.

Aufregung in den sozialen Medien

222 Millionen Euro müsste PSG für Neymar bezahlen. Gerüchten zu Folge soll der Jahreslohn des Spielers von den derzeit 30 Millionen Euro pro Jahr bei «Barça» auf 40 Millionen in Paris angehoben werden.

Verlässt Neymar Barcelona?

  • Optionen

Was sagen die Protagonisten zu den Gerüchten?

  • Robert Fernandez, Sportdirektor von Barcelona: «Barça ohne Neymar? Das wird nicht passieren.»
  • Neymar: «Ich bin der Stadt Barcelona und dem Klub sehr verbunden. Ich bin hier sehr glücklich.»
  • Aus Paris hat sich niemand zu den Gerüchten um Neymar geäussert.

Trotz Liebesbekenntnis soll Neymar mit seiner Rolle in Barcelona als Nummer 2 hinter Lionel Messi unzufrieden sein. Was einen Transfer oder einen Spielertausch (Marco Veratti soll eine Möglichkeit sein) zumindest nicht absurd erscheinen lässt.

Muss auch gesagt werden

 

Video «3 Barcelona-Tore in der Schlussphase» abspielen

Neymars grosser Auftritt beim 6:1 im CL-Achtelfinal-Rückspiel

0:42 min, vom 8.3.2017