Pirlo zieht es in den «Big Apple»

Andrea Pirlo verlässt den italienischen Rekordmeister Juventus Turin und wechselt in die USA zum neugegründeten Team New York City FC. Das berichtet die italienische Zeitung «Gazzetta dello Sport».

Fussballer klatscht.

Bildlegende: Verlässt die Heimat Andrea Pirlo zieht es in die USA zu New York City FC. EQ Images

Andrea Pirlo hatte 2011 von der AC Milan zu Juventus Turin gewechselt. Mit der «Alten Dame» wurde er viermal in Serie Meister und zuletzt auch italienischer Pokalsieger. Ende Mai verlor er mit Juve den Champions-League-Final gegen Barcelona mit 1:3.

Video «Fussball: CL-Final Juventus - Barcelona, Pirlos Tränen» abspielen

Pirlos Abschied von Europas Fussball-Bühne

0:28 min, vom 6.6.2015

Der 36-jährige Pirlo, der 2006 mit Italien in Deutschland Weltmeister wurde, soll bei New York City FC 5 Millionen Euro pro Jahr verdienen. Der Klub wurde erst 2013 gegründet und bestreitet aktuell seine erste Saison in der Major League Soccer.

Im «Big Apple» wird er unter anderem Teamkollege von Frank Lampard und David Villa.