Zum Inhalt springen

Premier League Stoke beendet Negativlauf – City ohne Blösse

Stoke City und Xherdan Shaqiri gelingt mit dem 2:0 gegen Huddersfield ein erster Schritt aus der Krise. Das Spitzentrio Manchester City, Manchester United und Chelsea bleibt siegreich.

Xherdan Shaqiri beim Seitfallzieher.
Legende: Immer für eine Show-Einlage gut Xherdan Shaqiri. Keystone

Im Kampf gegen den Abstieg feierte Stoke City beim Debüt des neuen Trainers Paul Lambert einen wichtigen Sieg. Nach 3 Niederlagen kam das Team um Xherdan Shaqiri bei Aufsteiger Huddersfield Town (mit Florent Hadergjonaj) zu einem 2:0. Shaqiri bereitete den 2. Treffer durch Mame Diouf nach einem Konter sehenswert per Hackentrick vor.

City dank Agüero

Leader Manchester City bezwang Newcastle mit 3:1. Sergio Agüero (34./63.Penalty/83.) traf dreifach. Das Guardiola-Team behauptet damit den 12-Punkte-Vorsprung auf Verfolger ManUnited (1:0 bei Burnley).

Chelsea gewann bei Aufsteiger Brighton & Hove Albion 4:0. Überragender Spieler war Doppeltorschütze Eden Hazard.

Arsenals Startfurioso

Arsenal legte beim lockeren 4:1-Heimerfolg gegen Crystal Palace einen Blitzstart hin. Nach 22 Minuten führten die «Gunners» schon mit 4:0. Granit Xhaka trat den Corner, der zum 1:0 führte. Die sechstplatzierten Londoner wahren damit einigermassen den Anschluss an die CL-Plätze.