Premier League wieder spannend - Manchester City besiegt Arsenal

In der 16. Runde hat Manchester City Tabellenführer Arsenal mit 6:3 bezwungen. Der Spitzenkampf entpuppte sich als offensiver Schlagabtausch.

Jubelnde Manchester-Spieler

Bildlegende: Holen auf Manchester City ist nach dem Sieg im Spitzenspiel wieder an Arsenal dran. Reuters

Was für ein Spitzenkampf. 9 Tore im Duell zwischen der besten und der drittbesten Abwehr der Premier League.

City holt auf

Arsenal London bleibt zwar auch nach der 3. Saisonniederlage Tabellenführer, die «Citizens» kommen aber bis auf 3 Punkte heran an die Hauptstädter. Damit setzt Manchester Arsenal in der Tabelle ähnlich unter Druck, wie es das Team heute auf dem Rasen getan hat. Die Elf von Manuel Pellegrini war lauffreudiger und kaltschnäuziger als die in dieser Saison sonst so souveränen Londoner.

Schlag auf Schlag

Sergio Agüero eröffnete das Skore mit einer wuchtigen Direktabnahme. Danach verkam der Spitzenkampf zu einem Schlagabtausch, wobei City nie in Rückstand geriet. Die Entscheidung fiel in der 66. Minute, als David Silva zum 4:2 traf. Richtig unterhaltsam wurde es in der Schlussphase, als innerhalb nur 7 Minuten die restlichen Treffer zu Manchesters 6:3-Erfolg fielen.

Auch Chelsea rückt Arsenal auf die Pelle. Nach dem 2:1-Sieg über Crystal Palace liegen die «Blues» nur noch 2 Punkte hinter dem Stadtrivalen.