Premiere für Klopp - Mourinho im Elend

Jürgen Klopp hat in der Premier League seinen 1. Sieg als Trainer von Liverpool eingefahren. Die «Reds» bezwangen das kriselnde Chelsea mit 3:1. «Blues»-Coach José Mourinho gerät damit immer mehr in Bedrängnis.

Jürgen Klopp und José Mourinho schütteln sich die Hand.

Bildlegende: Unterschiedliche Gemütslage Jürgen Klopp und José Mourinho. Reuters

Zwar hatte der Brasilianer Ramires Chelsea bereits nach 4 Minuten per Kopfball in Führung gebracht. Mit 2 herrlichen Treffern sorgte dann aber Philippe Coutinho für die Wende zugunsten von Liverpool. Christian Benteke machte mit dem 3:1 in der 83. Minute alles klar.

«The Normal One» Jürgen Klopp feierte damit ausgerechnet im Duell mit «The Special One» José Mourinho den 1. Sieg in der Premier League. Chelseas Fehlstart nimmt derweil langsam historische Ausmasse an. Seit der Saison 1984/85 hatte kein amtierender englischer Meister nach 11 Runden erst 11 Punkte oder noch weniger auf dem Konto. Für Mourinho wird es langsam eng.

Manchester City verteidigte die Tabellenführung dank eines 2:1-Heimsiegs gegen Norwich City. Erster Verfolger bleibt Arsenal, das bei Swansea 3:0 siegte. Neu Dritter ist Leicester City. Ohne den Schweizer Gökhan Inler siegte das Überraschungs-Team 3:2 bei West Bromwich Albion.

Übersicht