Raul kündigt Rücktritt an

Der ehemalige spanische Nationalspieler Raul hängt nach 21 Jahren seine Fussballschuhe an den Nagel. Der aktuell bei Cosmos New York engagierte 38-jährige Stürmer gewann mit Real Madrid dreimal die Champions League und sechs Meistertitel.

Raul

Bildlegende: Raul Der Spanier im Dress von Cosmos New York. Reuters

«Fussball zu spielen war so lange ein Teil meines Lebens. Der Entscheid zurückzutreten war kein einfacher, aber ich denke, es ist der richtige Zeitpunkt», liess sich Raul zitieren.

Raul Gonzalez Blanco wird als einer der grössten spanischen Fussballer in die Geschichte eingehen. Mit seinem Stammverein Real Madrid gewann er 1998, 2000 und 2002 die Champions League, zudem wurde er sechsmal spanischer Meister.

378 Tore, 0 Platzverweise

Nach seinem Abgang bei den Madrilenen 2010 spielte er zwei Jahre für Schalke in der Bundesliga, ehe er seine Karriere in Katar fortsetzte und nun in New York beendet. Für die Nationalmannschaft bestritt er 102 Länderspiele und erzielte dabei 44 Tore.

Raul ist nicht nur für seine Torgefährlichkeit bekannt (378 Tore in gut 900 Spielen), sondern auch für seine ausserordentliche Fairness. Zeit seiner Karriere wurde er nie vom Platz gestellt.