Real und Juventus mit Siegen

Real Madrid ist auch in seinem 23. Heimspiel in dieser Saison ungeschlagen geblieben und bezwang Mallorca mit 5:2. Derweil konnte in Italien Juventus Turin einen 2:0-Sieg bei Bologna feiern.

Real Madrid konnte den Rückstand auf Leader Barcelona auf 10 Punkte verkürzen.

Bildlegende: Erfolgreich Real Madrid konnte den Rückstand auf Leader Barcelona auf 10 Punkte verkürzen. Keystone

Beim 5:2 gegen Mallorca geriet der spanische Meister zwar zweimal in Rückstand, schaffte aber zwischen der 52. und 57. Minute eindrücklich die Wende: Cristiano Ronaldo, Luka Modric und Gonzalo Higuain machten während diesen fünf Minuten aus dem 1:2 ein 4:2. Karim Benzema war mit seinem Treffer in der Nachspielzeit für den 5:2-Endstand besorgt. Bei einem Spiel mehr ausgetragen beträgt der Rückstand der «Königlichen» auf Leader Barcelona aber noch immer 10 Punkte.

Juve mit 12 Punkten Vorsprung auf Napoli

Juventus Turin hat seinen Vorsprung an der Tabellenspitze der Serie A zumindest über Nacht auf zwölf Punkte ausgebaut. Der Meister setzte sich ohne Stephan Lichtsteiner gegen Bologna dank Toren von Mirko Vucinic und Claudio Marchisio mit 2:0 durch. Der erste Verfolger Napoli trifft am Sonntagnachmittag zuhause auf Atalanta Bergamo.