Zum Inhalt springen
Inhalt

«Reds»-Ikone wird Coach Gerrard sagt Ja zu den Rangers

Steven Gerrard steigt ins Trainer-Business ein. Die Liverpool-Ikone soll die Glasgow Rangers wieder an die Spitze führen.

Steven Gerrard.
Legende: Neue Aufgabe in Schottland Steven Gerrard. imago

Die erste Trainer-Aufgabe im Profi-Fussball für Steven Gerrard ist keine einfache: Der langjährige Liverpool-Captain übernimmt den Trainerposten bei den Glasgow Rangers und erhielt einen Vierjahres-Vertrag. Er soll den Klub wieder an Stadtrivale Celtic heranführen.

Wiedersehen mit Rodgers

In Schottland trifft Gerrard zudem auf einen alten Bekannten: Brendan Rodgers. Der Nordire war von 2012 bis 2015 Trainer von Liverpool und somit auch von Gerrard. Seit 2016 steht Rodgers an der Seitenlinie von Celtic und feiert Erfolg um Erfolg. Ausgerechnet sein früherer Schützling Gerrard soll dieser Dynastie in Schottlands Premier League ein Ende bereiten.

Ziel: Vom Celtic-Jäger zum Gejagten werden

Nach seinem Rücktritt vom Profi-Fussball 2016 sammelte Gerrard bei Liverpools U-18 erste Trainer-Erfahrungen. Bei den Rangers folgt der mittlerweile 37-Jährige auf den gefeuerten Graeme Murty.

Der Rekord-Champion liegt derzeit abgeschlagen auf Rang 3. 2012 waren die Rangers Konkurs gegangen und mussten sich von ganz unten wieder in die Elite-Liga hocharbeiten.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.