Remis im Revierderby – Mehmedi trifft gegen Benaglio

In einem umkämpften Derby spielen Dortmund und Schalke 0:0. Diego Benaglio kehrt gegen Leverkusen in die Startelf zurück und verliert mit den «Wölfen». Derweil bleiben Leipzig und Bayern ungeschlagen.

Viel Kampf im Revierderby, aber keine Tore.

Bildlegende: Fade Nullnummer Dortmund und Schalke trennen sich 0:0. Imago

Wenig Tempo, kaum Chancen, keine Tore – im 171. Revierderby zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04 blieben viele Wünsche offen. Das erst in der zweiten Halbzeit besser anzuschauende 0:0 der beiden Erzrivalen half keinem Klub wirklich weiter. Beim BVB hielt die Herbstdepression mit nunmehr vier sieglosen Spielen in Serie an. Damit wuchs der Abstand zu den Bayern bereits auf acht Punkte an.

Video «Mehmedi trifft gegen Wolfsburg» abspielen

Mehmedi trifft gegen Wolfsburg

0:23 min, vom 29.10.2016

Captain Benaglio zurück in Startelf

Wolfsburg versinkt immer tiefer in der Krise. Die Mannschaft von Interimstrainer Valerien Ismael vergab am 9. Spieltag gegen Bayer Leverkusen den Sieg und wartet jetzt schon seit 8 Bundesliga-Partien auf einen Dreier.

Maximilian Arnold (37.) hatte die «Wölfe» in Führung gebracht, doch Admir Mehmedi (79.) und Tin Jedvaj (83.) bezwangen Benaglio innert 4 Minuten zweimal. Für Ex-Nati-Goalie Benaglio war es der erste Bundesliga-Einsatz der Saison.

Bayern und Leipzig weiter in Gleichschritt

Das Bundesliga-Traumdebüt von Aufsteiger Leipzig geht derweil weiter. Auch im 9. Spiel in der obersten Spielklasse bleibt der «Retortenklub» ungeschlagen. Gegen Darmstadt gewann das Team von Ralph Hasenhüttl dank einem Doppelpack von Marcel Sabitzer mit 2:0.

Meister Bayern hielt sich in Augsburg ebenfalls schadlos. Im bayrischen Duell gegen das Team von Carlo Ancelotti musste sich Nati-Goalie Marwin Hitz zweimal von Robert Lewandowski und einmal von Arjen Robben bezwingen lassen. Ja-Cheol Koo gelang das Ehrentor zum 1:3. Damit bleiben die Münchner an der Tabellenspitze.

Sendebezug: Radio SRF 3, Abendbulletin, 29.10.2016, 17:40 Uhr