Ricardo Rodriguez bis Ende Monat out

Verteidiger Ricardo Rodriguez wird voraussichtlich noch drei Wochen lang weder der Schweizer Nationalmannschaft noch seinem Arbeitgeber Wolfsburg in der Bundesliga zur Verfügung stehen.

Video «Fussball: Nationalmannschaft, Porträt Ricardo Rodriguez» abspielen

Ricardo Rodriguez im Porträt

2:27 min, vom 9.10.2014

Nach neuesten Erkenntnissen leidet Rodriguez nicht nur an der zuerst festgestellten Oberschenkelverletzung, sondern darüber hinaus an einer Gesässmuskel-Entzündung. Der 22-Jährige wurde am Dienstag in München vom renommierten Sportarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt untersucht.

Rodriguez soll bereits am Dienstag mit der Rehabilitation angefangen haben. Die Verletzungen hatte er sich Mitte Oktober zugezogen.

«Wir hoffen und denken, dass er Ende November nach der Länderspielpause wieder für uns auflaufen wird», sagte Wolfsburgs Manager Klaus Allofs.

Für die Nationalmannschaft wurde Rodriguez allerdings trotz der misslichen Perspektive aufgeboten.