Roger Schmidt neuer Leverkusen-Trainer

Der neue Trainer von Bundesligist Bayer Leverkusen heisst Roger Schmidt. Der 47-Jährige wechselt aus Salzburg an den Niederrhein.

Roger Schmidt

Bildlegende: Roger Schmidt Leverkusens neuer Trainer kommt aus Salzburg. Reuters

Roger Schmidt tritt zu Beginn der nächsten Saison beim Werksklub die Nachfolge von Sascha Lewandowski an, der anfangs April den entlassenen Sami Hyypiä abgelöst hatte. Schmidt, der einen Vertrag bis 2016 erhält, soll Bayer wieder zu Stabilität führen, nachdem das Team in der Bundesliga-Rückrunde mehrheitlich enttäuscht hat.

Aufsehen dank Triumph über Ajax

Schmidt hatte in der aktuellen Saison mit Salzburg in der Europa League für Furore gesorgt, ehe man im Achtelfinal am FC Basel scheiterte. Vor allem der klare Sieg in der ersten K.o.-Runde gegen Ajax Amsterdam hatte europaweit Aufsehen erregt.

Schmidt hatte in Salzburg noch einen Vertrag bis 2016. Leverkusen konnte ihn nun trotzdem für eine Ablösesumme von 1,5 Millionen Euro verpflichten.

Steile Karriere in nur 7 Jahren

Seine Trainerkarriere hatte Schmidt, der als Spieler bei Paderborn nie über die 3. Liga hinausgekommen war, erst 2007 beim Viertligisten Preussen Münster gestartet. Zuvor hatte er als Ingenieur bei einem Autozulieferer gearbeitet.