Rummenigge bestätigt: Schweinsteiger zu Manchester United

Nach 17 Jahren beim FC Bayern München zieht es Bastian Schweinsteiger in die Premier League. Der Mittelfeldspieler wechselt mit einem Vertrag bis 2018 zu Manchester United.

Video «Fussball: Schweinsteiger zu Manchester United» abspielen

Schweinsteiger zieht es auf die Insel

0:21 min, aus sportaktuell vom 11.7.2015

«Wir haben uns mit Manchester auf diesen Transfer verständigt, die Dinge sind geklärt. Schweinsteiger möchte zum Ende seiner Karriere noch etwas Neues machen. Dafür habe ich Verständnis», sagte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge am Samstag bei einer Medienkonferenz.

Schweinsteiger, der noch den Medizincheck absolvieren muss, spielte 17 Jahre für die Münchner, beim englischen Rekordchampion soll er einen Dreijahresvertrag bis 2018 erhalten.

Wiedersehen mit Van Gaal

Das Gehalt des Mittelfeldspielers soll dabei mit rund 10 Millionen Euro jährlich unverändert bleiben, die Ablösesumme laut britischen Medien 21 Millionen Euro betragen. Schweinsteigers Vertrag beim deutschen Meister lief ursprünglich noch bis Juni 2016. In Manchester arbeitet der 30-Jährige wieder mit seinem Ex-Trainer Louis van Gaal zusammen.

Schweinsteiger spielte seit 1998 in München. Er holte mit den Bayern 8 deutsche Meisterschaften und 7 Titel im DFB-Pokal. 2013 wurde er mit den Münchnern Champions-League-Sieger und Klub-Weltmeister.