Schalke siegt dank Huntelaar und verliert Draxler

Schalke hat in der 10. Bundesliga-Runde einen knappen 1:0-Heimsieg über Augsburg gefeiert. Der Erfolg wurde jedoch durch eine schwere Verletzung von Julian Draxler getrübt.

Klaas-Jan Huntelaar jubelt

Bildlegende: Matchwinner Klaas-Jan Huntelaar jubelt über seinen Treffer. Imago

Schalkes Klaas-Jan Huntelaar sorgte in der 37. Minute für die Entscheidung im Heimspiel gegen Augsburg. Durch den 3. Heimsieg nacheinander zog Schalke zudem an den Augsburgern vorbei.

Spiel gewonnen, Draxler verloren

Die Freude über den Sieg wurde allerdings durch die frühe Oberschenkelverletzung von Julian Draxler getrübt. Der deutsche Internationale musste bereits nach wenigen Minuten ausgewechselt werden und fällt gemäss Manager Horst Heldt bis Ende Jahr aus: «Er wird in der Hinrunde sicher keine Rolle mehr spielen.»

Es dauerte bis zu Huntelaars Treffer, ehe sich Schalke von diesem Schock erholen konnte. Augsburg war in der Startphase das aktivere Team gewesen, konnte aber nicht reüssieren. Nach dem Seitenwechsel kontrollierten die Hausherren aber die Partie. Der Schweizer Keeper Marwin Hitz verhinderte kurz vor Schluss gegen Chinedu Obasi und Jan-Ingwer Callsen-Bracker eine höhere Augsburger Niederlage. Tranquillo Barnetta kam bei Schalke nicht zum Einsatz.