Zum Inhalt springen
Inhalt

Internationale Ligen Schalke vorübergehend auf Rang 2

Zum Auftakt der 28. Bundesliga-Runde hat sich Schalke 04 im Heimspiel gegen Hertha Berlin mit 2:0 durchgesetzt. Dank dem Sieg rückten die «Königsblauen» in der Tabelle vorübergehend auf den 2. Platz vor.

Die Schalke-Spieler feiern den Treffer zum 1:0.
Legende: Grund zur Freude Die Schalke-Spieler feiern den Treffer zum 1:0. Keystone

In der 16. Minute brachte Chinedu Obasi die Schalker nach einer schönen Einzelleistung in Führung. Gegen verunsichert wirkende Berliner hatten die Gastgeber in der Folge das Geschehen im Griff. Für die Vorentscheidung sorgte Klaas-Jan Huntelaar unmittelbar nach Anpfiff der 2. Halbzeit.

Hertha versuchte in der Schlussphase noch zu reagieren. Der vermeintliche Anschlusstreffer durch Sebastian Langkamp wurde aber von Schiedsrichter Günter Perl wegen Foulspiels aberkannt.

Dortmund gefordert

Dank dem Sieg überholte Schalke in der Tabelle Dortmund und liegt vorübergehend 2 Punkte vor dem Revier-Rivalen. Die Dortmunder spielen am Samstag auswärts in Stuttgart.

Paris siegt dank Eigentor

In der Ligue 1 marschiert Paris St-Germain weiter mit grossen Schritten in Richtung Meistertitel. Dank einem Eigentor von Thimothée Kolodziejczak siegten die Hauptstädter in Nizza mit 1:0 und liegen in der Tabelle mit einem Spiel mehr 13 Punkte vor Monaco.