Zum Inhalt springen

Internationale Ligen Schon über 10'000 Neymar-Trikots verkauft

Der Hype nach dem 222-Millionen-Euro-Transfer von Neymar hält an. Das PSG-Leibchen mit der Nummer 10 ist in Paris der grosse Renner.

Neymar-Leibchen im Fan-Shop
Legende: Verkauft sich gut Das PSG-Leibchen mit der Nummer 10. Keystone

Am Freitag wurde Neymar präsentiert. Der Rummel um den Brasilianer ist riesig. Alleine am Tag seiner Ankunft kauften PSG-Fans mehr als 10'000 Leibchen mit dem Namen des 25-Jährigen und der Rückennummer 10. Dies teilte der französische Vize-Meister mit.

Legende: Video Schlange stehen für das neue Neymar-Trikot abspielen. Laufzeit 1:05 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 04.08.2017.

Nur noch 1 Trikot pro Käufer

Das begehrte Stück kostet im Original mit Aufdruck 155 Euro im PSG-Laden. Weil der Andrang an den beiden Fanshops auf den Champs Elysées und im Stadion Parc des Princes so gross ist, bekommt am Samstag jeder Käufer nur ein Trikot.

Neymars Debüt muss warten

Am Samstag ist Neymar aber noch nicht spielberechtigt. Die notwendigen Unterlagen sind bis Mitternacht nicht aus Spanien beim französischen Fussballverband eingetroffen.

Entsprechend ist die Frist für eine Spielberechtigung im ersten Ligaspiel von PSG gegen Aufsteiger Amiens verstrichen. Vor dem Spiel stellt sich Neymar aber offiziell den Fans vor.

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Dennis Gutknecht (Chitty_2017)
    Ich habe zugegeben einen Gewissenskonflikt: Einerseits darf man sich bei 222 Mio so ein 'Gschiss' schon erlauben, andererseits ist einfach die ganze Situation nur noch verdammt krank und unlogisch geworden. Dass man 155 € fürn Trikot zahlt, nunja ist halt Neymar,der neu ist. Aber dass GANZE hat einfach Dimensionen angenommen die-entschuldigung- zum Kotzen sind Ich hoffe dass es sowas längere Zeit nich mehr gibt Ist auch keine gute Fussballwerbung,oder?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Jürg Parteilos (Herr)
    Stell dir vor: Es ist Fussball und keiner geht hin und keiner schaut im Fersehen zu weil alle "die Schnauze voll" haben von dieser Abzockerei und den völlig blödsinnigen Preisen Morgen wird das nicht passieren übermorgen auch nicht aber irgendwann schon
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Ralf Wenaweser (xmv)
    Material- und Produktionskosten: ca. EUR 5.-, Verkaufspreis: EUR 155.- . Nur wegen den Idioten, die sich (oder ihren Kindern) immer gleich solche Trikots und anderen Merchandising-Artikel kaufen, sind die lächerlichen, astronomisch hohen Transfersummen und Gehälter im Fussball überhaupt möglich. Bitte kauft doch einfach normale Shirts.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen