Zum Inhalt springen
Inhalt

Internationale Ligen Schwegler droht vorzeitiges Saisonende

Frankfurt-Captain Pirmin Schwegler wird seinem Team am Samstag gegen Schalke nicht zur Verfügung stehen. Leistenprobleme könnten den 26-Jährigen zu einem verfrühten Saisonende zwingen. Und: AEK Athen muss nach Punktabzug absteigen.

Pirmin Schwegler kauert auf dem Rasen.
Legende: Leidenszeit: Für Pirmin Schwegler könnte die Saison wegen Leistenproblemen frühzeitig beendet sein. Keystone

Eine Leistenentzündung macht den Einsatz von Pirmin Schwegler gegen Schalke unmöglich. Frankfurt-Coach Armin Veh rechnet mit einer längeren Pause: «Pirmin braucht jetzt Ruhe. Die Saison könnte für ihn zu Ende sein.» Schwegler hatte sich im vergangenen Sommer einer Leisten-Operation unterzogen.

AEK muss absteigen

AEK Athen ist nach den Fan-Ausschreitungen und dem Spielabbruch im Duell gegen Panthrakikos hart bestraft worden. Der Disziplinar-Ausschuss der griechischen Superliga wertete die Partie vom vergangen Sonntag aus AEK-Sicht mit einer 0:3-Forfait-Niederlage. Zudem wurden dem Klub 3 Punkte für die laufende und 2 für die nächste Saison abgezogen. Damit ist der Traditionsverein eine Runde vor Saisonschluss mit 5 Punkten Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz nicht mehr zu retten. AEK kündigte Berufung gegen das Urteil an.

Saisonende für Ashley Young

Premier-League-Leader Manchester United muss für den Rest der Saison auf Ashley Young (27) verzichten. Der Mittelfeldspieler laboriert seit Anfang April an einer Knöchelverletzung.