Zum Inhalt springen

Internationale Ligen Schwegler-Wechsel nach Hoffenheim offiziell

Pirmin Schwegler wechselt definitiv von Eintracht Frankfurt zu 1899 Hoffenheim. Die beiden Bundesligisten bestätigten entsprechende Medienberichte.

Pirmin Schwegler im Dress von Eintracht Frankfurt.
Legende: Pirmin Schwegler Der Schweizer Internationale verlässt Eintracht Frankfurt. Keystone

«Hoffenheim verfolgt eine klare Philosophie, die Mannschaft spielt einen begeisternden Offensivfussball», begründete Schwegler seinen Wechsel.

Der Kapitän von Eintracht Frankfurt stand bei den Hessen noch bis Juni 2015 unter Vertrag, konnte den Verein aber aufgrund einer Ausstiegsklausel vorzeitig verlassen. Die Ablösesumme soll im unteren Millionenbereich liegen.

Über den bevorstehenden Abgang hatten in den letzten Tagen bereits diverse deutsche Medien berichtet. Die Frankfurter Klubleitung kritisierte, dass Schwegler im Zuge des Transfers keinen Kontakt zu seinem bisherigen Arbeitgeber gesucht habe.

Schwierige Saison

Schwegler war 2009 von Leverkusen zur Eintracht gewechselt. Bislang bestritt er 146 Bundesliga-Partien. In dieser Saison hatte er immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen, im Frühling litt er unter einer Virus-Erkrankung. Dennoch darf er damit rechnen, von Ottmar Hitzfeld ins WM-Kader berufen zu werden.