Shaqiri erobert New York

Xherdan Shaqiri befindet sich mit Bayern München auf USA-Tournee. Der 22-Jährige muss sich nicht nur auf dem Rasen ins Zeug legen, sondern auch in Englisch über seine Chancen auf einen Stammplatz sprechen.

Video «Fussball: Shaqiri in New York» abspielen

Shaqiri in New York

1:19 min, vom 2.8.2014

Die Pause nach der WM ist für Xherdan Shaqiri definitiv vorbei. Während des dreitägigen Aufenthaltes in New York jagte ein Termin den anderen. Neben Trainings und dem Test gegen Guadalajara aus Mexiko (1:0 - Shaqiri wird eingewechselt) standen für die Bayern-Stars auch viele Medien-Auftritte auf dem Programm. Nach der Bootsfahrt über den Hudson River vorbei an der Freiheitsstatue ging es für Shaqiri zum Bräuhaus in Manhattan.

Shaqiri ist zuversichtlich

Gemeinsam mit Kollege Holger Badstuber signierte der Schweizer Nationalspieler fleissig Autogramme. «Es ist etwas Schönes, in Amerika so viele Leute zu sehen, die ein Bayern-Trikot tragen», gab Shaqiri zu Protokoll. Dann waren auch seine Fremdsprachenkenntnisse gefragt.

Die Stammplatz-Frage beantwortete der in Augst BL aufgewachsene Shaqiri in passablem Englisch: «Es gibt viele Spieler, die in der Startelf stehen können. Wir haben viele Partien vor uns in dieser Saison und somit werden alle oft spielen.»

Sendebezug: Radio SRF 1, 02.08.14, Mittagsbulletin