Shaqiri mit Tor-Premiere bei Inter-Sieg

Bei seinem ersten Startelf-Einsatz bei Inter Mailand ist Xherdan Shaqiri gleich zum Matchwinner avanciert. Der Schweizer Internationale erzielte den Führungstreffer beim 2:0-Heimsieg gegen Sampdoria Genua im Cup-Achtelfinal.

Xherdan Shaqiri bejubelt seinen Treffer im Cup gegen Sampdoria Genua

Bildlegende: Erstmals erfolgreich Xherdan Shaqiri reihte sich bei Inter unter die Torschützen. Keystone

Im 3. Spiel für Inter Mailand stand Xherdan Shaqiri erstmals in der Startformation. Und die Neuverpflichtung rechtfertigte ihre Nomination mit einem äussert engagierten Auftritt.

Höhepunkt war dabei Shaqiris Treffer in der 71. Minute: Der ebenfalls neu verpflichtete Lukas Podolski spielte den Schweizer Nati-Spieler mittels Absatz-Pass herrlich frei. Dieser liess sich nicht zweimal bitten und versenkte das Leder mit einem Schlenzer in die weite Ecke im Kasten von Sampdoria-Torhüter Sergio Romero.

Video «Fussball: Serie A, Torpremiere Xherdan Shaqiri» abspielen

Shaqiris Torpremiere bei Inter

0:15 min, vom 22.1.2015

Icardi sichert den Sieg

Kurz darauf war Shaqiris Arbeitstag beendet. Trainer Roberto Mancini wechselte den 23-Jährigen in der 78. Minute unter dem tosenden Applaus der Inter-Fans aus. Mauro Icardi gelang schliesslich zwei Minute vor Abpfiff die Siegsicherung.

Sampdoria beendet die Partie nach Platzverweisen gegen Nenad Krsticic (11./Notbremse) und Pawel Wszolek (77./wiederholtes Foulspiel) zu neunt.