Silvan Widmer mit kuriosem Tor

Silvan Widmer hat beim 2:1 Auswärtssieg von Udinese bei Empoli den entscheidenden Treffer erzielt. Der 2. Saisontreffer des 21-jährigen Nationalspielers gehört allerdings zur kurioseren Sorte.

Video «Widmers Tor gegen Empoli (Quelle: youtube)» abspielen

Widmers Tor gegen Empoli

0:15 min, vom 26.1.2015

Widmer wollte nach einer Stunde eine Flanke von der rechten Seite zur Mitte schlagen. Der Ball senkte sich nach wundersamer Flugbahn jedoch über Empoli-Goalie Luigi Sepe hinweg und fand den Weg via Pfosten ins Tor.

Der Jubel bei den Norditalienern fiel entsprechend gross aus. Nach 20 Runden belegt das Team von Trainer Andrea Stramaccioni in der Serie A Rang 9. Letzten Donnerstag war Widmer bei der Cup-Niederlage gegen Napoli mit einer gelb-roten Karte vom Platz geflogen.

Inler kehrt in Startelf zurück

Napoli kehrte dank eines 2:1 über Genoa auf den 3. Tabellenplatz zurück. Beide Tore, eines davon vom Elfmeterpunkte, erzielte Gonzalo Higuain. Gökhan Inler, der zuletzt vermehrt auf der Bank sass und im Cup gesperrt war, kam zu einem 90-Minuten-Einsatz.

Resultate