Sind sie ihr Geld wert? Die teuerste Abwehr der Welt

Geiz ist scheinbar doch nicht geil: Manchester City leistet sich für 138 Millionen drei Verteidiger. Diese Einkäufe stehen sinnbildlich für den Transfer-Irrsinn, der in England herrscht.

Benjamin Mendy

Bildlegende: Der teuerste Verteidiger der Welt Benjamin Mendy (mitte). Facebook

  • Benjamin Mendy für 57.5 Millionen Euro
  • Kyle Walker für 51 Millionen Euro
  • Danilo für 30 Millionen Euro

Manchester City ist bereit dazu, riesige Ablösesummen für neue Spieler zu bezahlen. Mendy hat laut transfermarkt.de einen Marktwert von 13 Millionen Euro. Walker hat hingegen wenigstens einen Marktwert von 30 Millionen Euro.

Schon letztes Jahr hat City für John Stones 55 Millionen Euro ausgegeben. Damals war er der teuereste Verteidiger. Nun hat Pep Guardiola die drei teuersten Abwehrspieler der Welt alle in seinem Kader.

Transferrekorde Abwehrspieler

Spieler
Verein
Ablöse
Benjamin Mendy
Manchester City
57.5 Millionen €
John Stones
Manchester City
55.6 Millionen €
Kyle Walker
Manchester City51 Millionen €
David Luiz
Paris SG
49.5 Millionen €
Rio Ferdinand
Manchester United
46 Millionen €
Nicolás OtamendiManchester City44.6 Millionen €
Thiago Silva
Paris SG
42 Millionen €
Leonardo BonucciAC Mailand
42 Millionen €
Lilian ThuramJuventus Turin
41.5 Millionen €
Shkodran MustafiFC Arsenal
41 Millionen €

Premier League kennt andere Transfersummen

Die englischen Klubs sind schon lange bekannt dafür, viel Geld für ihre Wunschspieler auszugeben. Dank dem Verkauf der Übertragungsrechte kassieren die Vereine mächtig ab. Das übermässig vorhandene Geld wird dementsprechend auch ausgegeben. Ein Ende des Transfer-Wahnsinns ist nicht in Sicht.

Transferausgaben Premier League

Saison
Einnahmen
AusgabenBilanz
17/18460.870.000 €975.540.000 €-514.670.000 €
16/17849.413.000 €1.634.085.000 €-784.672.000 €
15/16
659.550.000 €1.450.185.000 €-790.635.000 €
14/15
658.024.400 € 1.201.004.000 €-542.979.600 €