Stefan Effenberg wird Trainer bei Paderborn

Der deutsche Ex-Internationale Stefan Effenberg wird neuer Trainer bei Bundesliga-Absteiger SC Paderborn. Der 47-Jährige unterschrieb bis Juni 2017.

Stefan Effenberg

Bildlegende: Stefan Effenberg Neue Aufgabe in Paderborn. imago

Ex-Nationalspieler Effenberg erhält einen Vertrag bis 30. Juni 2017. «Für den Einstieg in dieses Metier ist Paderborn eine Top-Adresse, was auch die eindrucksvollen Karrieren meiner Vorgänger zeigen», erklärte Effenberg auf der Vereins-Homepage - anspielend auf aktuelle Bundesliga-Trainer wie Andre Breitenreiter (Schalke), Roger Schmidt (Leverkusen) und Andre Schubert (Mönchengladbach).

Paderborn hatte sich am 6. Oktober von Coach Markus Gellhaus getrennt. Mit 7 Punkten aus 10 Spielen belegt der Bundesliga-Absteiger nur Platz 15. «Die Chemie passt! Stefan Effenberg ist ein erstklassiger Experte und heiss auf seine Aufgabe beim SCP», freute sich Paderborn-Präsident Wilfried Finke.

Effenberg war zuletzt als Experte für den Pay-TV-Sender Sky tätig. Seine Trainerlizenz hatte er 2012 erworben. Für die Nationalmannschaft Deutschlands bestritt er 35 Länderspiele und nahm an der WM 1994 in den USA teil. Mit Bayern München holte er 3 Meistertitel und gewann 2001 die Champions League.