Stocker mit erstem Tor für Hertha Berlin

Valentin Stocker hat Hertha Berlin mit seinem ersten Bundesliga-Treffer zum 2:0-Sieg über Paderborn geführt. Mit dem Sieg entledigt sich Hertha der grössten Abstiegssorgen.

Valentin Stocker erzielt sein erstes Tor für Hertha Berlin.

Bildlegende: Jubel Valentin Stocker erzielt sein erstes Tor für Hertha Berlin. Imago

Nachdem er am Dienstag bereits beim 1:1 der Schweiz gegen die USA getroffen hatte, setzte Valentin Stocker seine Torjagd im Klub fort.

Nach einer zähen ersten Halbzeit reagierte Stocker in der 68. Minute nach einem Freistoss Marvin Plattenhardts an die Latte am schnellsten und schob den Ball zum 1:0 über die Linie. Zwei Minuten vor dem Ende erhöhte Nico Schulz auf 2:0. Der Sieg verschafft den Berlinern etwas Luft im Abstiegskampf.

Keine Tore in Augsburg

Davor hatten sich im ersten Spiel des Ostersonntags Augsburg und Schalke mit 0:0 getrennt. Damit verlieren beide Teams den Anschluss an die Champions-League-Plätze. Marwin Hitz dürfte mit dem Resultat besser leben können als Tranquillo Barnetta.

Der Schweizer Goalie von Augsburg hatte keine allzu grosse Mühe, sein Tor gegen die «Knappen», bei denen Barnetta im Mittelfeld durchspielte, reinzuhalten. Nach einem gewonnenen Zweikampf hatte der Ostschweizer immerhin die beste Schalker Chance durch Klaas-Jan Huntelaar vorbereitet.