Stoke schenkt Chelsea den Sieg – Arsenal in der Krise

Ohne den weiter rekonvaleszenten Xherdan Shaqiri verpasst es Stoke City, dem Tabellenführer einen Punkt abzuluchsen. Arsenal verliert zum vierten Mal in den letzten fünf Spielen.

Chelseas Trainer Antonio Conte freut sich über den Sieg in Stoke.

Bildlegende: Ausser Rand und Band Chelseas Trainer Antonio Conte freut sich über den Sieg in Stoke. Reuters

Bis in die 87. Minute sah alles nach einer gerechten Punkteteilung aus. Dann schenkte Stoke dem Leader den Siegtreffer zum 2:1 durch Gary Cahill. Die «Potters» verpassten es, nach einem Eckball zu klären und legten Chelseas Captain den Ball pfannenfertig auf.

Damit wurde ausgerechnet Cahill zu Chelseas Matchwinner. Der 31-Jährige hatte in der 1. Halbzeit den Elfmeter zum 1:1 verschuldet. Das 1:0 für die «Blues» ging auf das Konto von Willian, der per Freistoss traf, nachdem Stokes Torwart Lee Grant gepatzt hatte. In den zweiten 45 Minuten schoss Chelsea noch zweimal ans Aluminium.

Arsenals Fans liessen vor dem Spiel eine klare Botschaft über das Stadion fliegen.

Bildlegende: Wenger raus Arsenals Fans liessen vor dem Spiel eine klare Botschaft über das Stadion fliegen. Getty Images

Definitiv aus dem Meisterrennen verabschiedet hat sich Arsenal. Nach dem klaren Ausscheiden aus der Champions League gegen Bayern München setzte es in der Meisterschaft den nächsten Dämpfer: Gegen West Bromwich unterlagen die «Gunners» mit 1:3. Granit Xhaka durfte sich immerhin über den Assist beim 1:1-Ausgleich durch Alexis Sanchez freuen.

Resultate