Transfer-News: Lukaku für 35 Millionen zum FC Everton

Romelu Lukaku erhält in Everton einen 5-Jahres-Vertrag. Der belgische Nationalstürmer war schon in der letzten Saison von Chelsea an den Premier-League-Konkurrenten ausgeliehen worden. Und: David Trezeguet setzt seine Karriere in Indien fort.

Video «Fussball: Romelu Lukaku wird in Liverpool vorgestellt» abspielen

Romelu Lukaku wird in Liverpool vorgestellt

0:32 min, vom 31.7.2014

Für eine Ablösesumme von gut 35 Millionen Euro kommt Romelu Lukaku endgültig von Chelsea nach Everton. Diese Summe bedeutet Transferrekord für den Verein. Die «Toffees» haben dem 21-Jährigen einen 5-Jahres-Vertrag angeboten. Lukaku hatte in der vergangenen Saison bereits leihweise in Everton gespielt und in 33 Spielen 16 Tore erzielt.

David Trezeguet wechselt nach Indien.

Bildlegende: Hat noch nicht genug David Trezeguet. Keystone

Der 36-jährige Franzose David Trezeguet, der zuletzt bei den Newell's Old Boys in Argentinien unter Vertrag stand, wechselt zum FC Pune City in die neu gegründete indische Liga. Neben dem Welt- und Europameister spielen auch Landsmann Robert Pires, der frühere Arsenal-Star Freddie Ljungberg und Spaniens Joan Capdevila in Indiens Liga.

Trotz des Ausscheidens nach der Vorrunde an der WM in Brasilien bleibt Fabio Capello Nationalcoach in Russland. Der 68-jährige Italiener konnte sich nach eigenen Aussagen mit den Verbandsverantwortlichen auf ein Weitermachen einigen.