Traumtor von Nacho – da staunt auch Zidane

Beim 7:1-Sieg von Real Madrid gegen Cultural Leonesa im Hinspiel der 1. Runde der Copa del Rey sorgte weniger das Resultat für Gesprächsstoff als vielmehr Nachos spektakulärer Treffer. Aber sehen Sie selbst.

Es lief die 68. Minute, als Nacho zu seiner grossen Show ansetzte. Der Verteidiger traf nach einer Hereingabe von James Rodriguez aus 16 Metern spektakulär per Seitfallzieher zum 6:0. Nicht nur Rodriguez traute seinen Augen kaum, auch Coach Zinédine Zidane staunte an der Seitenlinie nicht schlecht.

Nacho freute sich zwar über sein Traumtor, blieb aber bescheiden: «Es ist ein sehr gutes Tor. In diesem Trikot zu treffen, ist für mich sehr wichtig. An den Puskás-Award (für das beste Tor in einem Kalenderjahr, Anm. d. Red.) denke ich nicht. Ich bevorzuge es, gut zu verteidigen, zu arbeiten und meinen Job zu machen.»