Zum Inhalt springen
Inhalt

Internationale Ligen Übler Ausraster von Jack Wilshere

In der 1. Mannschaft von Arsenal momentan ohne Platz, soll sich Jack Wilshere die nötige Spielpraxis mit dem Reserveteam der «Gunners» holen. Doch stattdessenn fliegt der englische Internationale vom Feld.

Arsenals Jack Wilshere hat es auf Tyreke Wilson von ManCity abgesehen.
Legende: Ohne Beherrschung Arsenals Jack Wilshere hat es auf Tyreke Wilson von ManCity abgesehen. imago

Eigentlich sollte sich Jack Wilshere beim U-23-Team von Arsenal für einen Platz im Profikader der «Gunners» aufdrängen. Aufgrund vieler Verletzungen war der 34-fache englische Nationalspieler zuletzt keine Option mehr für Arsenal-Trainer Arsene Wenger. In der vergangenen Saison wurde er deshalb an Liga-Konkurrent Bournemouth ausgeliehen.

Aussetzer mit Folgen?

In dieser Saison nimmt Wilshere einen neuen Anlauf, seinem grossen Talent endlich gerecht zu werden. Ein kapitaler Aussetzer im Spiel der Arsenal-Reserve gegen Manchester City nach einem Foul dürfte den 25-Jährigen in der Hierarchie von Wenger jedoch wieder nach hinten reichen.

Nicht nur Wilshere, auch sein «Kampf»-Partner Tyreke Wilson wurden nach dem Handgemenge des Feldes verwiesen. Der Verband sanktionierte Wilshere für sein Vergehen mit 3 Spielsperren. Seine Zukunft bei Arsenal ist ungewiss, ein weiteres Leihgeschäft ist wahrscheinlich.

8 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Yannick Martin (Kampfsalami)
    Falls jemand die Finalserie der Eishockeyplayoff geschaut hat, hat er sicher gesehen wie Rüfenacht von SCB 2 Faustschläge mitten ins Gesicht kassiert hat. Dieser grinst einfach weiter und sorgt dafür das sein Gegner auf der Strafbank endet. Wieso regen sich im Fussball alle immer so auf wenn es mal ein bisschen kocht...
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Jens Mueller (Jens Mueller)
    Er soll zu GC kommen. Wir nehmen ihn gerne auf. Er ist ein grosses Talent und das weiss eigentlich jeder und jeder hat aussetzer. Was war mit der Kopfnuss von Zidane haha
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Hans Muster (Hansmuster)
      Lieber verschimmelt er bei Arsenal auf der Bank statt am Tabellenende der Super League...
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    2. Antwort von Jens Mueller (Jens Mueller)
      Immerhin ist GC international bekannt. Ohne den internationalen Ruf hätten wir wohl kaum jeffren bekommen der 2008–2011 bei Barcelona und natürlich in der ersten Mannschaft 22 spiele absolvierte und 3 Tore schoss. Galt als eines der grössten Talente und nicht jeder schafft es zu Barca.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Küsu Schreiber (Küsu Schreiber)
    Übler Ausraster und kapitaler Aussetzer sind hier völlig übertrieben! Sein einziger Fehler bestand darin, dass er sich hat provozieren lassen. Einerseits durch das gelbwürdige Foul, da der Ball schon lange weg war und andererseits durch das Mitmachen bei der Rangelei. Ich freue mich über jeden Schiri, der einen Schauspieler überführt... hier sind eben auch die Videoschiedsrichter gefragt!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen