Unspektakuläres Remis in Mainz

Der FSV Mainz und der VfB Stuttgart trennen sich im Freitagsspiel der Bundesliga 0:0.

Fussballer stehen sich auf den Füssen rum

Bildlegende: Viele Zweikämpfe – keine Tore Die Freitagspartie in der Bundesliga zwischen Mainz uns Stuttgart. imago

Der Höhenflug des FSV Mainz hält weiterhin an. Schon seit sechs Spielen ist das Team von Martin Schmidt ungeschlagen. Der VfB Stuttgart dümpelt hingegen immer noch auf dem zweitletzten Tabellenplatz herum.

Das Freitagsspiel in der Bundesliga war keines für Freunde von attraktivem Fussball. Mainz und Stuttgart trennten sich torlos. Mainz kontrollierte das Spiel von Anfang an. Die Rheinhessen hatten mehr Ballbesitz und gewannen mehr Zweikämpfe. Stuttgart versuchte sich immer wieder im Kontern. Doch das schwächste Auswärtsteam der Liga fand auch gegen Mainz nicht zum Erfolg zurück.

Beste Chance zum Schluss

Gute Chancen waren auf beiden Seiten rar - erwähnenswert war einzig ein Knaller von Pablo De Blasis in der 78. Minute. Doch Stuttgart-Torhüter Przemyslaw Tyton zeigte seinerseits eine wunderbare Parade. Das Schlussresultat ging deshalb so in Ordnung.

Übersicht