Zum Inhalt springen
Inhalt

Vorentscheidung in der Serie A Juventus distanziert Verfolger Napoli

Titelverteidiger Juventus Turin liegt nach der 32. Runde in der Serie A neu 6 Punkte vor Verfolger Napoli.

Sami Khedira und Benedikt Höwedes können sich bald auch zum Titel gratulieren.
Legende: Torschützen für Juventus Sami Khedira und Benedikt Höwedes können sich bald auch zum Titel gratulieren. imago

Napoli hat sich wohl aus dem Kampf um den Titel verabschiedet. Bei der AC Milan kam der Tabellenzweite bloss zu einem 0:0. Der Rückstand auf Juventus Turin beträgt nun 6 Punkte.

In einem ausgeglichenen Spiel mit wenigen richtig guten Torchancen hatte Napoli in der 92. Minute plötzlich doch noch den Matchball: Der eingewechselte Stürmer Arkadiusz Milik kam im Strafraum frei an den Ball, scheiterte aber am herausragenden Reflex von Milans Torhüter Gianluigi Donnarumma.

Heimsieg für Juventus

Besser als Napoli machte es Juventus Turin im Heimspiel gegen Sampdoria Genua. Ohne den Schweizer Stephan Lichtsteiner, der auf der Ersatzbank sass, gewann der Leader ohne Mühe 3:0. Mario Mandzukic, Benedikt Höwedes und Sami Khedira trafen für die Piemonteser.

Am kommenden Sonntag kommt es zum Spitzenkampf zwischen Juventus und Napoli. EIne letzte Chance, um wieder Spannung ins Meisterrennen zu bringen.