«Wahrhaft grosse Spieler müssen Titel gewinnen» – ist das so?

Was macht einen Fussballer zu einem grossen Fussballer? Diese Frage beschäftigt derzeit Alexis Sanchez vom FC Arsenal. Wir wollen Ihre Meinung wissen.

Alexis Sanchez

Bildlegende: Nachdenklich Alexis Sanchez will mehr als mit Arsenal (wohl) möglich ist. Getty Images

  • Diskutieren Sie in den Kommentaren mit
  • Stimmen Sie am Ende des Artikels ab

Im Rahmen der Partie gegen Manchester United sorgte Arsenals Alexis Sanchez für eine kleinere Kontroverse.

In einem Interview mit Sky meinte der Chilene: «Ich glaube, wenn ein Spieler nach ganz oben kommen will, muss er Champions-League-Titel und Meisterschaften gewinnen. Diese Erfolge machen einen grossen Spieler wahrhaft gross.»

Hat Sanchez recht?

Definieren Titel und Erfolge einen grossen Fussballer? Oder ist Treue wichtiger; sind Spieler «wahrhaft gross», wenn sie mit ihrem Klub durch dick und dünn gehen, ein Held für die Fans sind?

Oder müssen grosse Spieler ihre Teams automatisch zu Titeln treiben? Aber was, wenn Titel mit dem aktuellen Klub oder auch mit der Nationalmannschaft schlicht nicht drin liegen?

Diskutieren Sie mit und stimmen Sie ab!

Was macht einen wahrhaft grossen Fussballer aus?

  • Optionen