Zum Inhalt springen

Wengers Team patzt erneut Arsenals Krise spitzt sich zu

Arsenal erleidet bei Aufsteiger Brighton die 4. Pleite aus den letzten 5 Ligaspielen. Manchester City schlägt Chelsea.

Granit Xhaka schmerzverzerrt am Boden
Legende: Stand bei Arsenals Niederlage 90 Minuten im Einsatz Granit Xhaka. Imago

Brighton dominierte die erste Halbzeit. Lewis Dunk (7.) und Glenn Murray (26.) nutzten dabei schwere Patzer der Arsenal-Abwehr. Eher überraschend gelang Pierre-Emerick Aubameyang kurz vor der Pause auf Zuspiel von Granit Xhaka der 1:2-Anschlusstreffer. Zu mehr reichte es den Londonern indes nicht mehr.

Felle schwimmen davon

Als Sechster mit 13 Punkten Rückstand auf Platz 4 droht Arsenal erneut die Champions League zu verpassen. Dem in die Kritik geratenen Arsene Wenger blüht gar die schlechteste Platzierung seiner 21-jährigen Amtszeit (bisher Rang 5). Eine Hintertür in die Champions-League bietet noch der Gewinn der Europa League. Dort treffen die «Gunners» im Achtelfinal auf die AC Milan.

Leader in eigenen Sphären

Tabellenführer Manchester City bezwang Chelsea und verfügt über einen Vorsprung von 18 und mehr Punkten auf seine Verfolger. Das Tor des Portugiesen Bernardo Silva durch eine akrobatische Einlage unmittelbar nach der Pause reichte Pep Guardiolas Team zum 1:0-Sieg.